Future Work Experience – Ein Experiment zur Kulturentwicklung

Home Office scheint ein Zombie-Leben zu führen. Nicht wirklich tot, aber auch nie so wirklich lebendig. Seit gefühlten Jahrzehnte wird davon gesprochen, auch wenn es nicht immer so genannt wurde bzw. wird. Früher gab es beispielsweise die Telearbeit als Synonym und heute ist Home Office in den Begriffen «Work Smart» oder «Future Work» ein elementarer … Weiterlesen Future Work Experience – Ein Experiment zur Kulturentwicklung

Wie ein agiles Performance Management die agile Transformation über die IT hinaus beschleunigt

Viele Unternehmen sind derzeit dabei, die agile Transformation anzustossen. Oftmals ist die IT-Abteilung Vorreiterin, indem sie mit agilen Methodologien wie Scrum oder SAFe von traditionellen Arbeitsweisen Abschied nimmt. Es folgen Business-Units, die mit der IT so verbunden sind, dass sie Teil der interdisziplinären Zusammenarbeit werden. Ab hier stockt dann in vielen Fällen die agile Transformation, … Weiterlesen Wie ein agiles Performance Management die agile Transformation über die IT hinaus beschleunigt

Mit diesem Vorgehen gelingt jede Kulturentwicklung in kürzester Zeit

Normalerweise bin ich übertrieben differenziert. In diesem Beitrag weiche ich von dieser Norm ab, weil das Ziel ist nichts weniger als die Veränderung davon, wie bisher Kulturentwicklung betrieben wurde. Dabei muss ich einen Mythos entzaubern, der in der Praxis herumgereicht wird als wäre er Gesetzt. Nein, Kulturentwicklung geht nicht lange. Wir machen es nur falsch. … Weiterlesen Mit diesem Vorgehen gelingt jede Kulturentwicklung in kürzester Zeit

Ein Referenzmodell zur organisationsweiten Agilität

Vor ungefähr zwei Jahren habe ich ein Modell entwickelt, um Agilität ganzheitlich zu betrachten (Krapf 2017). Dabei habe ich verschiedene Strömungen und Theorien zusammen gefasst, die zum Thema Agilität oft (zu) fragmentiert betrachtet worden sind. Das Ziel des Modells war es, einen Überblick zu geben, was Agilität alles umfasst. Dies nicht zuletzt auch deshalb, weil … Weiterlesen Ein Referenzmodell zur organisationsweiten Agilität

Traditionelle Entscheidungsprozesse und warum das Neue nicht perfekt sein muss

In einem Beitrag stellte Yordan Athanassov ein Tool zur agilen Kultur vor. Dabei ging er auch darauf ein, wie Agilität beim Top Management legitimiert werden kann. Dies ist ein zentraler Punkt, da etwas Neues oftmals doppelt legitimiert werden muss. Die neue Lösung muss nämlich nicht nur besser sein als das bestehende System, sie muss vielmehr … Weiterlesen Traditionelle Entscheidungsprozesse und warum das Neue nicht perfekt sein muss

Vier Elemente, um aus Fehler zu lernen

In der Regel nutze ich meine Zugfahrt, um Artikel oder Blogbeiträge zu lesen. Dabei hoffe ich, etwas Neues für meine Arbeit zu lernen. Beispielsweise wie ich etwas besser oder anders machen könnte. Oder auch etwas, das meinen Horizont erweitert und mich auf neue Ideen bringt. Leider bleiben die meisten Beiträge auf einer sehr abstrakten Ebene, … Weiterlesen Vier Elemente, um aus Fehler zu lernen

Nicht nur auf den ersten Blick sparen – Fallgruben bei Sparübungen durch Auslagerungen und Personalabbau

Als Personal- und Organisationsentwickler bei der Schweizerischen Post sowie als Doktorand im Themenfeld Lernkulturentwicklung und Agilität würde ich mich nicht als Finanzexperte bezeichnen. Selbst wenn ich in der Vergangenheit doch vertieft mit Finanzahlen zu tun hatte. Sei es als Quartiermeister und Revisor des Lehrverbands Genie und Rettung, als Steuerberater bei PwC, als Nachhilfelehrer im Buchhaltungswesen … Weiterlesen Nicht nur auf den ersten Blick sparen – Fallgruben bei Sparübungen durch Auslagerungen und Personalabbau