Digitale Transformation: was 99% falsch machen

Es ist eine Zeit, in der sich kaum eine Organisation nicht transformieren. Ein altes Beratersprichwort ist dabei: Structure follow Strategy. Structure follows strategy heisst, dass zuerst die (Transformation-)Strategie gezeichnet wird und anschliessend folgt das grosse Ringen um das Organigramm. Wenn sich diese Hintertür-Aktivitäten dann über 1 Jahr hingezogen haben, sich der Nebel der Unsicherheit über … Weiterlesen Digitale Transformation: was 99% falsch machen

4 einfache Schritte, seine Ziele zu erreichen

Im Coaching hat sich das GROW-Modell weit verbreitet. Dies deshalb, weil es eine einfache Struktur gibt, um einen Coachee dabei zu unterstützen, nicht nur eine Lösung zu finden, sondern auch aktiv zu werden. Das GROW-Modell eignet sich aber nicht nur für Coaching-Gespräche. Es hilft auch, wenn man selbst auf Lösungssuche ist und keinen Coach zur … Weiterlesen 4 einfache Schritte, seine Ziele zu erreichen

This is how change management succeeds

Digital transformation does not stop at any company and so it is not surprising that there are change projects virtually everywhere. Thereby, it is important to distinguish between cultural development projects and classical change projects. The difference between cultural transformation and change management Many studies name culture as the success factor in the digital transformation. … Weiterlesen This is how change management succeeds

Ein Orientierungsrahmen zur Begleitung von Veränderungsprojekten

In den vergangenen Wochen durfte ich gemeinsam mit mehreren Change Experten eine Toolbox für Veränderungsprojekte erstellen. Unser Ziel war es, dass wir jeden Wandel immer noch idosynkratisch begleiten können, ohne jedoch das Rad stets neu erfinden zu müssen In mehreren Schlaufen haben wir so ein Rahmenwerk erstellt, dass uns in Wandelvorhaben eine Orientierung geben soll. … Weiterlesen Ein Orientierungsrahmen zur Begleitung von Veränderungsprojekten

Entwicklung digitaler Kompetenzen – drei Lösungsansätze aus der Praxis

In einem früheren Beitrag habe ich Handlungsfelder aufgezeigt, in denen digitale Kompetenzen eine Rolle spielen (Krapf 2017b). Als Grundlage dieser Denkstruktur diente die Einteilung in eine operative, in eine strategische und in eine normative Ebene (vgl. Abb. 1). Dieser Referenzrahmen hatte dabei keinen Selbstzweck, sondern sollte v.a. in der Praxisanwendung helfen, ein gemeinsames Verständnis von … Weiterlesen Entwicklung digitaler Kompetenzen – drei Lösungsansätze aus der Praxis

Fünf Strategien zum erfolgreichen Umgang mit Veränderungen

Die Geschwindigkeit, mit der sich die Dinge verändern, nimmt zu. Dies ist keine neue These, nur scheint die Veränderungsgeschwindigkeit nun im Zuge der digitalen Transformation noch stärker betont als ohnehin schon. Im work@post Blog habe ich fünf Strategien formuliert, die helfen sollen, erfolgreich mit Veränderungen am Arbeitsplatz umzugehen.